:: Telefon 09721 - 7655 - 0

Wärmedämmung

Ausreichende Wärme ist in Gebäuden, in den sich Menschen aufhalten, unabdingbar. Mit entsprechender Wärmedämmung in Dach und Fassade lässt sich verhindern, dass wertvolle Raumwärme verloren geht und Heizkosten unnötig in die Höhe getrieben werden. Auch der sommerliche Hitzeschutz lässt sich so bewerkstelligen.

Material und Technik

Die Auswahl an Wärmedämmstoffen ist heutzutage groß, für jeden Einsatzzweck gibt es die optimale Lösung. Je nach Nutzung des Gebäudes stehen Verträglichkeit, Haltbarkeit, Brandschutz oder Wirkungsgrad im Vordergrund. Man unterscheidet natürliche (Kork, Hanf Holzfaser, Cellulose), künstliche (Polysterol, polyurethan) und mineralische (Mineralwolle, Schaumglas, Perlite) Dämmstoffe. Neben der Wärmeisolierung müssen auch immer alle anderen bauphysikalischen Eigenschaften im und am Gebäude mit berücksichtigt werden, um Schäden durch Feuchtigkeit zu vermeiden. Dies wird beispielsweise durch den Einbau von Dampfsperren erreicht. Außer auf das richtige Material kommt es also auch immer auf professionellen Einbau und Verarbeitung an.

Weiteres zum Thema Dach:

Spenglerei
Thermografie
Blitzschutz